Die Schränzer machten am 3. und 4. März 2007 Frankreich unsicher. Dieses Jahr reisten die Spältaschränzer mit einem Reisebus vom Reisebüro Breuss nach Besançon und verbrachten dort zwei tolle Tage!  payday loans los angeles ca Fotos...
 Die Spältaschränzer machten dieses Jahr wieder einmal Frankreich unsicher. Am 3. März 2007 reisten die Schränzer mit einem Bus vom Reisebüro Breuss nach Besançon. Die Fahrt dauerte 6 Stunden, in denen schon ordentlich gefeiert wurde. Am Nachmittag  spielten wir mehrere Platzkonzerte und am Abend auf einem Umzug. watch http://cfpaldomoro.it/?m=payday-loans-without-a-phone-call Nach dem Abendessen im Churersaal ging es dann zurück ins Hotel, wo das traditionelle "Stockfest" im Gang des Hotels und natürlich im Pyjama stattfand.  Am nächsten Morgen waren alle Schränzer  (mehr oder weniger) topfit um 9:30 Uhr zur Abfahrt bereit. Als erstes weckten wir die Bewohner eines Altersheims, die sich sehr auf unseren Besuch freuten. Vor dem Mittagessen spielten wir noch ein Platzkonzert in einer Wohnsiedlung. http://juveaccion.com/?g=payday-loans-on-the-danforth unsecured business loan lenders in india Am Nachmittag stand dann der große Umzug auf dem Plan, den wir gleich zweimal bewältigen mussten. Die Leute standen in Scharen und den Kindern machte es sichtlich Spaß, uns reichlich mit Konfettis zu bewerfen. Im Anschluss bekamen wir ein Lunchpaket und machten uns am späteren Sonntagnachmittag wieder auf die Heimreise.